Neues Webdesign und gutes Ranking bei Google: Relaunch ohne Reue

Manchmal braucht es neue Kleider. Unternehmen, die das Internet intensiv nutzen, haben von Zeit zu Zeit grundsätzlichen Renovierungsbedarf an ihrer Homepage. Hierbei soll nicht immer nur das Webdesign neu gestaltet werden. Auch Struktur und Inhalte ändern sich. Und mitunter entscheidet man sich auch für ein neues Content Management System. Doch Vorsicht! Blinder Aktionismus kann hier allzu leicht den Erfolg der Website negativ beeinflussen und gefährdet ein erreichtes Ranking bei Suchmaschinen wie Google und Bing.

Denn mit dem Umbau der Internetseite ändert sich oftmals die grundlegende Seitenstruktur und damit die bei Suchmaschinen bekannten URL-Pfade. Indizierte Seiten verschwinden damit. Und die neuen Adressen noch nicht in der Datenbank der Suchmaschinen. Wie Sie dies verhindern und was Sie sonst noch für einen erfolgreichen Relaunch beachten sollen, stellt ein Blog-Artikel auf dem Blog von formativ.net, Webdesign Frankfurt zusammen:

Webdesign: So vermeiden Sie die „Relaunch Falle“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Home, Internet und Webdesign, World Wide Web abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.