TCM u. Akupunktur Frankfurt – Behandlung chronische Darmentzündung

Colitis Ulcerosa und Morbus Crohn bezeichnen entzündliche Erkrankungen des Darmes. Typische Beschwerden wie Diarrhoen, Darmblutungen und Koliken einhergehend mit Stuhlinkontinenz oder zwanghaftem Stuhlgang beeinträchtigen das Leben der Betroffenen oft schwer.

Die westliche Schulmedizin behandelt die chronischen Darmerkrankungen oftmals mit langfristigen Medikamenten-Therapien. Einhergehen hierbei jedoch oft unangenehme Nebenwirkungen. Eine Alternative hierzu bietet die zeitgemäße und traditionelle chinesische Medizin, z.B. mit den Methoden der Akupunktur und Kräutertherapie.

Ärtzin Monika Hornbach gehandelt in ihrer Praxis für Chinesische Medizin und Akupunktur in Frankfurt u.a. Patienten mit chronischer Darmentzündung wie Colitis Ulcerosa und Morbus Crohn. Ihre Erfahrungen hat sie nun auf ihrer Internetseite in einem Artikel zur Behandlung von chronischen Darmerkrankungen mit Methoden der Chinesischen Medizin und Akupunktur anhand von zwei Fallbeispielen zusammengefasst.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Medizin und Wellness abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.